Bitcoin ist wie Bargeld. Interview mit Neckar Chronik

Im Unterschied zu Bitcoin wird der digitale Euro ein zentral organisiertes System bleiben, das von den Banken kontrolliert wird. Diese könnten damit Negativzinsen oder automatische Zahlungslimits einführen. Das gefährdet die Privatsphäre, und anonyme Zahlungen sind nicht möglich. Digitalwährungen sind im Gegensatz zu Kryptowährungen wie Bitcoin oder Monero kein Bargeldersatz.

Die Worte Digitalwährung und Kryptowährung sind tatsächlich irreführend. Denn eine Währung ist ein gesetzliches Zahlungsmittel. Man sollte eigentlich von Kryptogeld sprechen, aber das hat sich anders eingebürgert. Bitcoin ist die größte Vertreterin der Kryptowährungen. Digitalwährungen sind im Gegensatz dazu digitales Zentralbankgeld.

https://www.neckar-chronik.de/Nachrichten/Bitcoins-sind-wie-Bargeld-465874.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top