Was ist eine Bitcoin-Adresse?

Um Bitcoin empfangen zu können, brauchst Du eine Bitcoin-Adresse. Diese ist quasi die Kontonummer, an die Coins gesendet werden können. Die Bitcoin-Adresse besteht aus einer langen Reihe an Ziffern und Buchstaben.

Ein Beispiel einer Bitcoin-Adresse: 346n4apJCQPg2XAXU3bfNQTogz4PyTkrEf

Bitcoin-Adresse QR Code 34 Stellen einzutippen, ist natürlich sehr unpraktisch, daher gibt es auch QR Codes der Adressen, die von der Wallet (deiner digitalen Geldbörse) automatisch erstellt werden.

Bitcoin Adressen sind öffentlich im Internet einsehbar. Man kann zum Beispiel bei Blockcypher danach suchen und sieht alle Ein- und Ausgänge.

Bitcoin-Adressen sind pseudonyme Konten. Sie sind von sich aus nicht mit einer “richtigen” Identität verbunden, da weder Dein Name noch Deine IP-Adresse hinterlegt wird. Beim Anlegen eines Userkontos bei einer seriösen Bitcoin-Börse wird wie bei den “normalen” Banken ein Identitäts- und Meldenachweis verlangt. Die Finanzbehörden oder staatliche Behörden könnten also theoretisch erzwingen, dass eine Börse Deine Identitätsdaten und die dazugehörigen Bitcoin-Adressen übermittelt. Wenn Du Deine Bitcoin-Adresse im Internet publizierst oder sonstwo bekannt gibst, kann also jeder nachsehen, wieviel Coins Du besitzt. Sei’ daher damit vorsichtig und verwende für jede neue Transaktion eine neue Bitcoin-Adresse. Die Wallets, die ich empfehle, machen das automatisch.

Damit ist klar, dass Bitcoin gar nicht so geheim ist, wie es oft heisst. Mit genug Aufwand können alle Zahlungsströme analysiert werden. Firmen wie Chainanalysis sind spezialisiert auf diese Big Data Auswertungen und lassen sich diese Leistung von Auftraggebern wie z.B. Banken bezahlen. Es wird an Verbesserungen des Schutzes der Privatsphäre bei Bitcoin gearbeitet. Zahlungen über das Lightning Netzwerk sind nicht nachvollziehbar und daher völlig anonym.

20 Comments

  1. Thomas Konstantin Dr. Speich3. Dezember 2020

    ich will von meinem Kraken Pro Account meinen Bitcoin Gewinn abziehen, aber ich scheitere immer wieder daran, dass ich eine Bitcoin Adresse angeben muss , die ich überhaupt nicht kenne.
    Wie konstruiere ich meine Bitcoin – Adresse ?

    alles andere ist selbsterklärend, aber wie komme ich zu einer Bitcoin-Adresse ?

    Antworten
    1. Anita Posch4. Dezember 2020

      Guten Tag,

      Bitcoin Adressen werden von einer Wallet automatisch erstellt. Hier muss nichts konstruiert werden. Empfehlenswerte Wallets für das Smartphone sind die unten aufgeführte Edge Wallet oder die Blockstream Green Wallet. Für größere Beträge empfiehlt sich ein Hardware Wallet. Mit all diesen erhält man einen Seed (24 englische Wörter = die privaten Schlüssel) für den Zugriff auf die Bitcoin Adressen.
      https://bitcoinundco.com/de/zahlen-empfangen-smartphone/
      all das erkläre ich in meinen Kursen: https://akademie.anitaposch.com/

      Antworten
  2. Horst Becker18. Februar 2021

    Ich möchte von Bitcoin Cash nach Bitcoin überweisenund dann die Bitcoins verkaufen um an das Geld zu kommen, ich habe hier verschieden lange Buchstaben und Zahlen und weiß nicht mehr wie kann man die Adresse von irgendwas ausmachen von der Länge usw.. Ich habe Coin Adresse mit 12Cy…………..
    Brieftasche I’d. fc834………..

    Antworten
    1. Anita Posch18. Februar 2021

      Sie können nicht direkt von Bitcoin Cash nach Bitcoin überweisen. Sie müssen Bitcoin Cash in Bitcoin umtauschen oder sie tauschen die Bitcoin Cash direkt in Euro um.

      Antworten
      1. Horst Becker18. Februar 2021

        Ich weiß nicht mehr wie hilf das Buch ich möchte alles runterholen

        Antworten
        1. Basti10. März 2021

          Du kannst ja auf verschiedenen Portalen die Bitcoin Cash direkt verkaufen. Dann sparst Du Dir den Umweg mit den Bitcoins.

          Antworten
          1. Anita Posch10. März 2021

            Stimmt. Das ist der einfachste Weg.

  3. Maria Korger-Lettl10. März 2021

    Ich soll auf ein Bitcoin-Brieftaschenkonto geld einzahlen.

    Was muss ich da machen?

    Antworten
    1. Anita Posch10. März 2021

      Ich weiß nicht, was ein Brieftaschenkonto sein soll. Können sie das näher erläutern? Wofür wollen sie da einzahlen, was ist der Zweck? Wer hat ihnen das gesagt?

      Antworten
    2. Basti10. März 2021

      Ich denke, dass es hier “nur”an der Übersetzung liegt, oder?
      Du meinst ein Wallet?

      Sende nur an vertrauenswürdige Menschen. Die sagen Dir ihre Wallet-Adresse und Du sendest die BTC von Deiner Wallet an Deren.

      Antworten
      1. Hellmut Winkelmann9. Juli 2021

        Kann ich mit einer Visakarte von Amazon Euro auf ein Bitcoinkonto überweisen?

        Antworten
        1. Anita Posch19. Juli 2021

          Das weiß ich nicht. Einfach ausprobieren?

          Antworten
  4. Muntean Florentina16. März 2021

    Hallo!Der Wallet Konto=Bitcoins Konto?

    Antworten
    1. Anita Posch23. März 2021

      Hi,

      Konto ist der falsche Ausdruck. Eine Wallet beinhaltet tausende Bitcoin-Adressen. Eine Bitcoin-Adresse ist vergleichbar mit deiner Kontonummer.

      Antworten
  5. Chris22. März 2021

    Hallo,
    für ein Kunstprojekt möchte ich auf einem Bild meine Bitcoin-Adresse angeben. Kann ich das bedenkenlos tun? Ich denke bei der Bitcoin-Adresse kann maximal etwas überwiesen und nicht abgebucht werden. Liege ich da richtig?
    Danke für die Info

    Antworten
    1. Anita Posch23. März 2021

      Hallo Christian,

      ja, das ist richtig. Eine Bitcoin-Adresse kann man zu solch einem Zweck veröffentlichen. Zu bedenken ist, dass alle, die die Adresse kennen in einem Blockexplorer nachsehen können, wieviel btc darauf verzeichnet sind.

      Grüße, Anita

      Antworten
  6. Flo9. Mai 2021

    Mit einer BTC-Wallet adress kann mir aber nur BTC gesendet werden, oder ? – Versenden funktioniert nicht über die BTC Wallet address

    Antworten
    1. Anita Posch10. Mai 2021

      Ja.

      Antworten
  7. Stefan Brinkmann12. September 2021

    Gute Wallet Apps erstellen nach jeder Transaktion eine neue Adresse von der jede durchaus wiederverwendet werden kann aber nicht sollte. Diese Adressen kann man behalten als Favorit sozusagen, einfach um eine bessere Übersicht über deine Zahlungsströme zu behalten.

    Antworten
    1. Anita Posch15. September 2021

      Wie gesagt, aus Privatsphäre- und Sicherheitsgründen ist es besser IMMER neue BTC Adressen zu verwenden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top